Allgemeine Geschäftsbedingungen

-Foto & Film-

KAISER STUDIOS GBR

 

PRÄAMBEL

Die nachfolgenden Geschäftsbedingungen regeln die vertraglichen Beziehungen zwischen dem Auftraggeber (Kunde) oder Lieferanten und Kaiser Studios GbR (auch Auftragnehmer/ Fotograf/Videograf). Eine ausdrückliche Bezugnahme auf diese Geschäftsbedingungen ist nicht erforderlich. Etwaigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Auftraggebers oder Lieferanten wird hiermit ausdrücklich widersprochen, soweit diese den nachfolgenden Geschäftsbedingungen widersprechen. Die nach­fol­gen­den all­ge­meinen Geschäfts­be­din­gun­gen (im Fol­gen­den „AGB“ genannt) gel­ten für alle dem Fotografen erteil­ten Aufträge. Sie gel­ten als vere­in­bart, wenn ihnen nicht umge­hend wider­sprochen wird. Wenn der Kunde den AGB wider­sprechen will, ist dieses schriftlich bin­nen drei Werk­ta­gen zu erk­lären. Abwe­ichen­den Geschäfts­be­din­gun­gen des Kun­den wird hier­mit wider­sprochen. Abwe­ichende Geschäfts­be­din­gun­gen des Kun­den erlan­gen keine Gültigkeit, es sei denn, dass der Fotograf diese schriftlich anerkennt.
“Dateien” im Sinne dieser AGB sind alle vom Fotografen hergestellten Produkte, gleich in welcher technischen Form oder in welchem Medium sie erstellt wurden oder vorliegen. (Negative, Dia-Positive, Papierbilder, Still-Videos, elektronische Stehbilder in digitalisierter Form, Videos usw.)

​1. LEISTUNGSERBRINGUNG

i. Der Auftraggeber gibt die Aufgabenstellung vor, auf deren Grundlage die Planung zur Erfüllung dieser Aufgabe erfolgt. Kaiser Studios GbR kann daraufhin ein schriftliches Konzept erstellen. Soweit die Vertragsparteien nicht etwas anderes vereinbart haben, sind schriftliche Konzepte zu vergüten. Werden schriftliche Konzepte im Zuge einer Vertragsanbahnung erstellt, so sind diese auch dann zu vergüten, wenn der Auftrag nicht erteilt wird, soweit nichts anderes vereinbart ist. Im vertraglich vereinbarten Preis sind alle Herstellungskosten, sowie die Rechteeinräumung am Bildwerk bzw. journalistischem, kreativem Werk wie z.B. Text, Konzept, Beitrag oder Treatment in dem gemäß Punkt 7 „Urheberrechte, Verwertungsrechte“ vorgesehenen Umfang enthalten.

ii. Alle Änderungen des Leistungsumfangs müssen schriftlich vereinbart werden.

​2. PFLICHTEN DES AUFTRAGGEBERS

​i. Der Auftraggeber ist verpflichtet, Kaiser Studios GbR bei der Produktion mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mittel unentgeltlich zu unterstützen. Insbesondere sind alle zur Produktion notwendigen Informationen für Kaiser Studios GbR und seine Mitarbeiter zugänglich zu machen. Ist die Benutzung von Räumen des Auftraggebers zur Durchführung des Auftrags notwendig, hat der Auftraggeber Kaiser Studios GbR und seinen Mitarbeitern den Zugang zu diesen Räumen zu gewährleisten. Spätestens mit schriftlicher Auftragserteilung ist Kaiser Studios GbR ein im Zusammenhang mit der Durchführung des Auftrags entscheidungsbefugter Ansprechpartner zu nennen. Dieser Ansprechpartner ist insbesondere berechtigt, rechtswirksame Erklärungen zu etwaigen Produktionserweiterungen, Änderungen des Produktionsziels oder der Produktionstermine und daraus resultierenden etwaigen Mehraufwand abzugeben.

3. AM TAG

i. Der Fotograf von Kaiser Studios GbR ist der einzige professionelle Fotograf an den angegebenen Orten. Andere Leistungen im Bereich Fotografie/Videografie dürfen nicht unter dem Namen Kaiser Studios GbR verwendet werden. Gäste der Veranstaltung dürfen sich nicht sich als engagierter Fotograf/Videograf für das Event auszugeben.

ii. Dem Auftragnehmer und seinen Assistenten sind angemessene Pausen inkl. Verpflegung zu gewährleisten. Kaiser Studios GbR behält sich das Recht vor, gemeinsam Pause zu machen. In dieser Zeit werden keine Bilddateien erstellt.

iii. Arbeitsbeginn und Arbeitsende von Kaiser Studios GbR ist vertraglich festgelegt. Sollte Beginn oder Ende verschoben werden, so ist das schriftlich festzuhalten. Wird nach Vertragsschluss eine Verlängerung der Produktion durch den Auftraggeber gewünscht, wird dies in der Endrechnung berücksichtigt. Der Stundensatz von Kaiser Studios GbR beträgt 250€ pro angefangene Stunde.

iv. Kaiser Studios GbR behält sich das Recht vor, den Vertrag zu kündigen und den Veranstaltungsort zu verlassen, wenn der Fotograf, der Kaiser Studios GbR vertritt, unangemessenes, bedrohliches, feindseliges oder beleidigendes Verhalten von Personen auf der / der/den Veranstaltung (en) erfährt. Unter diesen Umständen werden die Rückerstattungsgebühr und eventuell geleistete Anzahlungen nicht zurückerstattet.

 

4. PERSÖNLICHER UNFALL

i. Alle Anweisungen, die während eines Fotoshootings an Kunden, deren Gäste oder Mitarbeiter gerichtet werden, gelten auf eigenes Risiko. Kaiser Studios GbR kann nicht für persönliche Unfälle während eines fotografischen Shootings verantwortlich gemacht werden.

5. KREATIVE LIZENZ, ABDECKUNG UND REPRODUKTION

i. Fotos, die im Laufe der Veranstaltung/Projekts gemacht werden, liegen im Ermessen von Kaiser Studios GbR. Kaiser Studios GbR bemüht sich stets alle die Anforderungen des Auftraggebers zu erfüllen, übernimmt aber keine Garantie.

ii. Sonderwünsche sind keine verbindlichen Anweisungen, obwohl alle Anstrengungen unternommen werden, um die Wünsche des Kunden zu erfüllen. Kaiser Studios GbR wird sich bemühen, die angeforderten Leistungen zu berücksichtigen, übernehmen jedoch keine Garantie für ein spezifisches Bild oder einen spezifischen Hintergrund, Standort oder Gruppenarrangements. Der Auftraggeber wird darauf hingewiesen, dass Bilder stets dem künstlerischen Gestaltungsspielraum des Auftragnehmers unterliegen. Reklamationen und/oder Mängelrügen hinsichtlich des vom Auftragnehmer ausgeübten künstlerischen Gestaltungsspielraums, des Aufnahmeortes und der verwendeten optischen und technischen Mittel der Fotografie sind ausgeschlossen. Nachträgliche Änderungswünsche des Auftraggebers bedürfen einer gesonderten Vereinbarung und Beauftragung und sind gesondert zu vergüten.

iii. Bei einer Buchung mit einer kirchlichen Trauung oder an bestimmten Orten werden die Bewegungen des Fotografen manchmal von zuständigen Ämtern eingeschränkt. Der Bereich, aus dem der Fotograf die Zeremonie durchführen kann, ist möglicherweise nicht die Wahl des Fotografen, und der Fotograf kann keine Verantwortung für irgendeine Sichtbehinderung übernehmen, sollte dies der Fall sein.

iv. Der Auftragnehmer wird sein Bestes geben, alle Grundelemente der Vorbereitung, Trauung, Hochzeitsfeier und den Paar- und Gruppenfotos zu fotografieren. Dies kann jedoch nicht als Garantie gelten. Es kann nicht garantiert werden, dass alle bei einer Feier anwesenden Personen fotografiert werden. Der Auftragnehmer ist aber stets bemüht dies zu erreichen, falls dies vom Auftraggeber gewünscht ist.

v. Aufgrund einer Vielzahl von Lichtbedingungen und der Einschränkungen digitaler Sensoren können sich einige Farben in einem Satz Fotos ändern.

vi. Obwohl alle Geräte regelmäßig überprüft werden und angemessene Maßnahmen ergriffen werden, um sicherzustellen, dass Backup-Geräte verfügbar sind, ist der Fotograf nicht für Fotos verantwortlich, die aufgrund eines technischen Defekts nicht erstellt wurden.

6. LIEFERUNG

i. Nach Vor­sortierung stellt der Fotograf dem Auf­tragge­ber eine Online-Galerie für 14 Tage zur Ver­fü­gung, in welcher sich der Auf­tragge­ber die entsprechen­den Dateien auswählen kann. Wird ein anderes Medium von dem Auftraggeber gewünscht, übernimmt der Auftraggeber die Kosten dafür. Die Dateien werden im JPEG- Format in hoher Auflösung (Reportagebilder 12 Megapixel/Paar- und Gruppenfotos bis zu 36 Megapixel) nachbearbeitet und optimiert and den Auftraggeber gesendet. Das Video wir nach künstlerischer Gestaltungsfreiheit geschnitten und optimiert als Downloadlink zur Verfügung gestellt. Wird ein anderes Medium von dem Auftraggeber gewünscht, übernimmt der Auftraggeber die Kosten dafür.

ii. Der Fotograf wird sich bemühen, digitale Negativdateien so schnell wie möglich zu liefern. Dies kann jedoch zu Stoßzeiten bis zu 6-10 Wochen dauern. Alle von Kaiser Studios GbR angegebenen Lieferzeiten und Termine sind unverbindlich, es sei denn sie werden von Kaiser Studios GbR ausdrücklich schriftlich als verbindlich bezeichnet. Kaiser Studios GbR bemüht sich alle Termine bestmöglich einzuhalten. Wartet Kaiser Studios GbR auf eine Mitwirkung oder Information seitens des Auftraggebers oder ist die Durchführung des Auftrags aufgrund höherer Gewalt oder wegen eines Streiks oder einer Aussperrung beim Auftraggeber oder sonstigen (näher erläutert in Punkt 12), seitens Kaiser Studios GbR unverschuldeten Umständen behindert, gelten die Lieferzeiten und Termine um die Dauer der Behinderung und um eine angemessene Anlaufzeit nach Ende der Behinderung als verlängert. Kaiser Studios GbR teilt dem Auftraggeber unverzüglich die Behinderung mit. Der Fotograf haftet für Fristüberschreitungen nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit.

iii. Der Auf­tragge­ber kennt den fotografischen und bildgestalterischen Stil des Fotografen und ist sich bewusst, dass seine Fotos/Videos in ähnlichem Stil bear­beitet werden.

iv. Die nachträgliche Bear­beitung von Dateien des Fotografen und ihre Vervielfäl­ti­gung und Ver­bre­itung, dazu zählen auch Umfär­bung in SW oder Sepia, nachträgliche Farbbear­beitung, sowie das Erstellen von Collagen ist nicht ges­tat­tet, es sei denn, es wurde eine geson­derte Vereinbarung getrof­fen.

v. Der Auf­tragge­ber ist verpflichtet, bei Dateien des Fotografen im Inter­net elek­tro­n­is­che Verknüp­fungen so vorzunehmen, dass der Fotograf als Urhe­ber der Bilder klar und eindeutig identifizierbar ist.

vi. Kaiser Studios GbR behält sich das Recht vor, nur die Bilder zu bearbeiten und zu veröffentlichen, die als qualitativ hochwertig und den Standards vom Fotografen entsprechend angesehen werden. Kaiser Studios GbR ist nicht verpflichtet „Beauty-Retouche“ anzubieten. Kaiser Studios GbR verbessert Fotos durch Korrekturen von Kontrast, Beleuchtung und Farbe. Kaiser Studios GbR ändert keine inhärenten Eigenschaften einer Person, wie es als eine "kosmetische Bearbeitung" betrachtet und wird 20 € pro Foto betragen, wenn es vom Kunden angefordert wird, nachdem er die bearbeiteten Dateien gesehen hat. Kosmetische Änderungen umfassen, sind aber nicht beschränkt auf: Entfernen unerwünschter Gesichtsbehaarung, Falten, Hautunreinheiten, Narben, Hinzufügen von Haaren zu Glatzenbildung Kopf, Ändern der Haarfarbe, Ändern der Form von Nase, Augen, Körper usw. Es ist erforderlich, dass sich der Kunde um alle kosmetischen Veränderungen vor dem Shooting kümmern.

vii. Änderungen werden ausschließlich von Kaiser Studios GbR vorgenommen. Änderungen von Kunden oder Familienangehörigen an digitalen Dateien führen zum Erlöschen des Vertrags und führt zur Verletzung des Urheberrechts.

​viii. Nach Durchführung des Auftrags findet eine Abnahme statt. Über die Abnahme wird ein Protokoll erstellt, das von beiden Vertragsparteien zu unterzeichnen ist. Hat der Auftraggeber Änderungswünsche, so sind diese im Protokoll niederzuschreiben. Ein etwaiger Mehraufwand für diese Änderungen wird zusätzlich berechnet.

7.URHEBERRECHTE, VERWERTUNGSRECHTE

i. Alle Dateien bleiben Eigentum von Kaiser Studios GbR. Alle digitalen Pakete enthalten eine Kopie der editierten digitalen Negative für den / die Kunden zu deren eigenen nichtkommerziellen Nutzung. Beim Kauf erhält der Kunde eine Lizenz für den persönlichen Gebrauch. Der Eigentümer ("Eigentümer") des urheberrechtlich geschützten Fotos oder Videos, das gekauft wird (das "Werk"), gewährt dem Auftraggeber hiermit das nicht ausschließliche, nicht übertragbare und nicht unterlizenzierbare Recht, des urheberrechtlich geschützten Werkes für persönliche, gemeinnützige Zwecke, und die urheberrechtlich geschützte Arbeit, ganz oder teilweise, in abgeleitete Werke für die Non-Profit-Distribution zu integrieren. Der Auf­tragge­ber hat kein Recht, die Dateien zu vervielfälti­gen und zu ver­bre­iten, wenn nicht die entsprechen­den Nutzungsrechte über­tra­gen wor­den sind. Es ist dem Auftraggeber untersagt, das Werk zu einem anderen Zweck zu verwenden, einschließlich: gewerbliche Nutzung, Reproduktion oder Verteilung des Werkes und / oder Materialien; Verkauf oder Vertrieb von elektronischen Kopien des Werkes als eigenständige Dateien oder als Teil eines Produkts, aus dem eine Person das Werk als eigenständige Datei extrahieren kann; Verteilen der Arbeit in oder als Teil einer elektronischen Vorlage (z. B. als ein in einer Textverarbeitungs- oder Webseitenerzeugungsanwendung verfügbares Bild), das von Dritten auf elektronischen oder gedruckten Produkten reproduziert werden soll; oder das Werk als Teil einer Marke, Dienstleistungsmarke oder eines Logos verwenden. Der Inhaber behält alle anderen Rechte an der Arbeit und alle daraus abgeleiteten Arbeiten, einschließlich, ohne Einschränkung, das Recht, Kopien der Arbeit auf allen Märkten und Territorien zu verwenden, zu kopieren, zu verkaufen, zu lizenzieren und zu verteilen. Als Gegenleistung für die Erteilung dieser nicht ausschließlichen Lizenz erklärt sich der Auftraggeber damit einverstanden, dass der Auftraggeber den angegebenen, fälligen und zahlbaren Betrag unmittelbar vor dem Herunterladen einer digitalen Kopie des Werks an den Eigentümer zahlen – wenn nicht anders vereinbart. Diese Vereinbarung wird in Übereinstimmung mit den Gesetzen ausgelegt und durchgesetzt, die vom Eigentümer jetzt oder in Zukunft bestimmt werden. Der Kunde benötigt die schriftliche Bestätigung und eine Vereinbarung, wenn kommerzielle Zwecke der Dateien durch den Kunden gewünscht sind.

ii. Bei der Ver­wen­dung der Dateien in Online– und Print­me­dien (für den pri­vaten Gebrauch) ist der Fotograf, als Urhe­ber der Datei zu nen­nen. Eine Ver­let­zung des Rechts auf Namen­snen­nung berechtigt den Fotografen zum Schadensersatz.

iii. Die Roh-Daten verbleiben beim Fotografen. Eine Her­aus­gabe der Roh-Daten (unbear­beit­ete Bilder) an den Auf­tragge­ber erfolgt grund­sät­zlich nicht.

iv. Der Auftragnehmer verpflichtet sich nicht zur dauerhaften Archivierung des Bildmaterials, sofern nicht ausdrücklich abweichende Regelungen schriftlich vereinbart werden. Eine Herausgabe an den Auftraggeber erfolgt nur bei gesonderter schriftlicher Vereinbarung.

v. Sollten die digitalen Negativdateien aus unkontrollierbaren Gründen zerstört oder verloren gegangen sein, ist die Haftung des Fotografen auf die volle Rückerstattung der geleisteten Anzahlungen und Gebühren beschränkt, nicht jedoch auf die Rückerstattung bereits erhaltener Waren.

vi. Im Zuge der Überlassung von Nutzungs- und Verwertungsrechten an von Dritten bezogenen Bildern oder Musikstücke, wird der Auftraggeber von Kaiser Studios GbR über den Umfang des Nutzungs- und Verwertungsrechts informiert. Der Auftraggeber versichert, dass er an allen, dem Auftragnehmer übergebenen Vorlagen das Vervielfältigungs- und Verbreitungsrecht, sowie bei Personenbildnissen die Einwilligung der abgebildeten Persönlichkeiten zur Veröffentlichung, Vervielfältigung und Verbreitung besitzt. Ersatzansprüche Dritter, die auf Verletzung dieser Rechte beruhen, trägt der Auftraggeber. Vom Zeitpunkt der Überlassung dieser Nutzungs- und Verwertungsrechte haftet ausschließlich der Auftraggeber für eventuelle Nutzungsrechtsverletzungen. Der Auftraggeber stellt Kaiser Studios GbR insoweit von jedweder Inanspruchnahme frei. Von Kaiser Studios GbR gelieferte Filme, Bilder, Grafiken und/oder Texte sind urheberrechtlich geschützt und stehen dem Vertragspartner für die Vereinbarungsdauer und vereinbarten Zwecke zur Verfügung. Eine weitergehende Nutzung, Vervielfältigung oder Veränderung ist nur mit schriftlicher Genehmigung durch Kaiser Studios GbR gestattet.

​vii. Kaiser Studios GbR ist berechtigt, für den Auftraggeber erbrachte Leistungen als Referenz anzugeben und den Auftraggeber in seiner Referenzliste zu führen. Kaiser Studios GbR hat das Recht die fertige Produktion zu Demonstrationszwecken bzw. Eigenwerbung einzusetzen. Selbstverständlich im Einklang mit dem höchsten Standard und Einfühlungsvermögen. Die Werke können ohne jegliche Vergütungen an den Auftraggeber verwendet werden.

8. ZAHLUNG

​i. Die von Kaiser Studios GbR im Angebot genannten oder vereinbarten Preise gelten unter dem Vorbehalt, dass die der Angebotsabgabe und einem etwaigen schriftlichen Konzept zu Grunde gelegten Auftragsdaten unverändert bleiben. Unsere Preisangaben sind in Euro zzgl. der gesetzlichen MwSt. Der Auftraggeber ist berechtigt, Änderungen von Inhalt und Umfang der Produktion zu verlangen. Dies gilt auch für bereits erbrachte und abgelieferte Teile. Sofern Änderungen zu einer zeitlichen Verzögerung oder zu einem Mehraufwand führen oder bereits erbrachte Vorleistungen nutzlos machen und das jeweils nicht nur unerheblich ist, unterrichtet Kaiser Studios GbR den unter Punkt 2 genannten entscheidungsbefugten Ansprechpartner über das voraussichtliche Maß der Verzögerung und des Mehraufwands. Finden die Vertragsparteien daraufhin nicht zu einer angemessenen Anpassung dieses Vertrags, ist Kaiser Studios GbR berechtigt, das Änderungsverlangen zurückzuweisen. Über alle Leistungsänderungen ist vor Beginn der Ausführung eine schriftliche Zusatzvereinbarung zu treffen, in der insbesondere zusätzliche Vergütungen und Änderungen des Zeitablaufs festzuhalten sind. Für die Produktion belaufen sich die Kosten auf den im Vertrag oder Auftrag genannten Betrag zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Im Honorar sind nicht eingeschlossen (falls nicht ausdrücklich aufgelistet) und vom Auftraggeber zu tragen: Vervielfältigungen, Nebenkosten wie Reisekosten, Spe­sen, Req­ui­siten, Stu­diomi­eten etc. Die Reisen sind im Vorhinein mit dem Auftraggeber abzustimmen. Die Reisekosten werden nach den steuerlichen Sätzen abgerechnet. Normwandlungen von deutschen auf internationale Fernsehstandards (NTSC, SECAM). Musikrechte (Gema- und Verlagsgebühren) Lizenzkosten für z.B. Fotos.

ii. Eine nicht erstattungsfähige Buchungsgebühr in Höhe von 20% des vertraglich festgelegten Gesamtpreises bestätigt Ihre Buchung sowie die vollständige Akzeptanz der auf der Website von Kaiser Studios GbR Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die Buchungsgebühr ist innerhalb von 14 Tagen zu begleichen und wird bei der Berechnung des fälligen Restbetrags von den Kosten des vom Kunden gewählten Pakets abgezogen.

iii. Die vollständige Zahlung des Restbetrags ist vor Abgabe der Produkte durch Kaiser Studios GbR fällig. Zahlungen werden mit Rechnungsstellung fällig und sind, soweit nicht anders vereinbart, spätestens binnen 14 Tagen nach Rechnungsstellung zu leisten. Eventuelle Rechnungsreklamationen sind innerhalb von 10 Tagen nach Rechnungsstellung vorzubringen. Wird ein Zahlungsziel vereinbart, garantiert der Kunde das Eintreffen der Zahlung bei Kaiser Studios GbR bis zum Tag des Ablaufs des Zahlungsziels.

iv. Zusätzliche bestellte Waren müssen zum Zeitpunkt der Bestellung vollständig bezahlt werden.

v. Besitzrechte für alle Waren verbleiben bei Kaiser Studios GbR, bis sie vom Auftraggeber vollständig bezahlt werden

vi. Nach einer Mahnung kommt der Auftraggeber in Verzug. Nach Eintritt des Verzugs ist das Honorar mit 10% p.a. zu verzinsen. Dem Fotografen bleibt vor­be­hal­ten, den Verzug durch Erteilung einer nach Fäl­ligkeit zuge­hen­den Mah­nung zu einem früheren Zeit­punkt herbeizuführen.

vii. Eine Aufrechnung oder die Ausübung des Zurückbehaltungsrechts ist nur gegenüber unbestrittenen oder rechtskräftig festgestellten Forderungen des Auftraggebers zulässig. Mahnspesen und die Kosten (auch außergerichtlicher) anwaltlicher Interventionen gehen zu Lasten des Auftraggebers.

viii. Rabatte jeglicher Form sind nicht übertragbar, auszahlbar oder kombinierbar.

ix. Wünscht der Auftraggeber während oder nach der Aufnahmeproduktion Änderungen, so hat er die Mehrkosten zu tragen. Der Auftragnehmer behält den Vergütungsanspruch für bereits begonnene Arbeiten.

x. Für eine spontane Verlängerung der Aufnahmeproduktion auf ausdrücklichen Wunsch des Auftraggebers, wird ein entsprechendes Honorar für jede angefangene Verlängerungsstunde berechnet, insofern hierzu keine andere schriftliche Vereinbarung vor Auftragsbeginn getroffen wurde. Der Stundensatz von Kaiser Studios GbR liegt bei 250€.

xi. Verzögert sich die Durchführung des Auftrags aus Gründen, die der Auftraggeber zu vertreten hat oder infolge höherer Gewalt, wie z.B. Witterungseinflüsse, so kann der Auftragnehmer eine angemessene Erhöhung des Honorars für jede angefangene Verlängerungsstunde verlangen. Der Stundensatz von Kaiser Studios GbR liegt bei 250€. Bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit des Auftraggebers kann er auch Schadensersatzansprüche geltend machen.

9. REISEKOSTEN, SONSTIGE KOSTEN

i. Übersteigt die An- und Abreise des Auftragnehmers den zuvor vereinbarten Umfang oder wurde keine anders laufende schriftliche Vereinbarung getroffen, werden folgende Reisekosten berechnet: (ab 100km +) je gefahrenen Kilometer 0,50€ zzgl. je Stunde Fahrtzeit 35€.

ii. Bei Anreise mit der Bahn oder dem Flugzeug, sowie bei erforderlicher Übernachtung werden die tatsächlich entstandenen Kosten oder Spesen (gegen Beleg) in Rechnung gestellt. Der Auftraggeber hat keinen Anspruch auf die Wahl eines bestimmten Verkehrsmittels für die An- und Abreise oder Wahl eines bestimmten Hotels für die Übernachtung. Es versteht sich, dass Kaiser Studios GbR den Auftraggeber nicht in Unkosten stürzen will.

10. STORNIERUNGSGEGÜHREN

i. Sollte der Kunde eine Buchung stornieren müssen, werden die folgenden Stornogebühren sofort fällig:

ii. Storniert der Auf­tragge­ber die Fotografen­buchung, steht dem Fotografen ein Aus­fall­hono­rar zu. Dies wird wie folgt berech­net: Storno ab dem 15.  Tag nach der Ver­tragsvere­in­barung: 25%; Storno 3 bis 7 Monate vor dem gebuchten Ter­min 50 %; ab 3 Monate 100 % der vere­in­barten Gesamtsumme, auch wenn noch keine Anzahlung geleis­tet wurde.

iii. Gesetzliche Rücktrittsrechte bleiben von diesen Regelungen unberührt.

11. DATENSCHUTZ

Zum Geschäftsverkehr erforder­liche per­so­n­en­be­zo­gene Daten des Auftraggebers kön­nen gespe­ichert wer­den. Der Fotograf verpflichtet sich im Rahmen des Auftrages bekannt gewor­dene Infor­ma­tio­nen ver­traulich zu behandeln.

12. HAFTUNG

i. Gegen den Auftragnehmer gerichtete Schadensersatzansprüche aus Verzug, Unmöglichkeit oder Leistung, Verletzung von gesetzlichen und/oder vertraglichen Neben- und Schutzpflichten bei Vertragsabschluss sind ausgeschlossen, soweit der Schaden nicht durch vorsätzliches Verhalten des Auftragnehmers oder seiner Erfüllungsgehilfen verursacht worden ist. Die Organisation, Vergabe und Ausführung von Aufträgen geschehen mit sorgfältiger Planung. Sollte jedoch aufgrund besonderer Umstände, wie z. B. plötzlicher Krankheit (auch von Familienangehörigen des Auftragnehmers), Verkehrsunfall, Umwelteinflüsse, Verkehrsstörungen etc, der Auftragnehmer zu dem vereinbarten Termin nicht erscheinen können, wird keine Haftung für jegliche daraus resultierenden Schäden, Verluste oder Folgen übernommen. Sollte es aufgrund höherer Gewalt zum Ausfall des Auftragnehmers kommen, bemüht sich dieser (soweit erwünscht) um einen Ersatzfotografen, der auf eigene Rechnung Leistungen erbringt. Eventuelle Mehrkosten der beauftragten Ersatzfotografen gehen nicht zu Lasten des Auftragnehmers. Bereits geleistete Vorauszahlungen werden zurückerstattet, wenn der Auftragnehmer den Termin nicht wahrnehmen kann. Die Rückerstattung ist auf die Vorauszahlung beschränkt.

ii. Der Auftragnehmer haftet nicht für den Verlust von gespeicherten Daten und digitalen Daten. Der Auftragnehmer ist berechtigt, für die gewünschte Erstellung von Material wie Fotobüchern etc. Fremdlabore, Fotobuchhersteller etc. zu beauftragen. Über den Materialwert hinausgehender Schadensersatz ist ausgeschlossen.

iii. Der Auftragnehmer haftet nicht für Lichtbeständigkeit und Dauerhaftigkeit der Bilder.

iv. Zusendung und Rücksendung von Material (Filme, Fotos, Bücher, etc.) erfolgen auf Kosten und Gefahr des Auftraggebers. Sollte eine Rücksendung den Auftraggeber nicht erreichen, so kann der Auftragnehmer hierfür nicht verantwortlich gemacht werden.

v. Bei Reproduktionen, Nachbestellungen und Vergrößerungen können sich Farbdifferenzen gegenüber der Vorlage oder den Erstbildern ergeben. Farbdifferenzen können auch bei Bildabzügen und Drucken jeder Art auftreten, die aus einer digitalen Datei erstellt wurden. Dies ist kein Fehler des Werkes und eine Reklamation ist hierdurch nicht berechtigt. Darüber hinaus ist Kaiser Studios GbR nicht verantwortlich für unvermeidliche minderwertige Qualität, die sich aus dem Drucken von Kunden aus allen nicht-professionellen Drucklabors ergibt, einschließlich, aber nicht beschränkt auf DM, Müller, etc. Es ist zu beachten, dass Kaiser Studios GbR das Drucken von professionellen Drucklabors vorschlägt, um Drucke in höchster Qualität zu erhalten.

vi. Liefertermine für Bilder sind nur dann verbindlich, wenn sie schriftlich vom Auftragnehmer bestätigt worden sind. Der Auftragnehmer haftet bei Fristüberschreitung nur bei Vorsatz.

​vii. Diese Haftungsbeschränkung gilt auch für den Fall, dass Fotomaterial bei der Verarbeitung beschädigt wird, durch Fehlfunktion der Kamera verloren geht, oder anderweitig ohne Verschulden des Fotografen verloren geht oder beschädigt wird. Falls der Fotograf aus irgendeinem anderen Grund versagt, haftet Kaiser Studios GbR nicht für einen Betrag, der den Verkaufswert der Bestellung des Kunden übersteigt.

viii. Dem Kunden ist bekannt, dass Farbänderungen in der Fotografie aufgrund der inhärenten Eigenschaften von Farbstoffen sowie von DVD- oder CD-Medien, die sich durch Delamination und Oxidation verschlechtern können, im Laufe der Zeit verblassen oder sich verfärben können. Der Auftraggeber entbindet Kaiser Studios GbR von jeglicher Haftung für jegliche Ansprüche die Verschlechterung aufgrund solcher inhärenten Qualitäten. ​

13. GEWÄHRLEISTUNG

​Der Auftraggeber hat Kaiser Studios GbR auftretende Mängel unverzüglich schriftlich mitzuteilen. Beanstandungen, gleich welcher Art, sind innerhalb von 10 Tagen nach Übergabe des Bildwerks bzw. Film schriftlich beim Auftragnehmer einzureichen. Danach gelten die Werke als vertragsmäßig und mängelfrei abgenommen. Die Gewährleistung von Kaiser Studios GbR richtet sich nach den Regeln des BGB über den Werkvertrag.

​14. VERSICHERUNG

​Der Auftraggeber hat für alle an Kaiser Studios GbR übergebenen Gegenstände ausreichenden Versicherungsschutz zu gewährleisten. Eine Versicherung für diese Gegenstände durch die Kaiser Studios GbR erfolgt nicht.

​15. VERTRAULICHKEIT

​Beide Vertragsparteien sind zur Vertraulichkeit über die in Zusammenhang mit der Durchführung des Auftrags erhaltenen Informationen verpflichtet, soweit diese nicht bereits veröffentlicht sind. Dies gilt auch für Mitarbeiter oder sonst eingeschaltete Dritte.

​16. ERFÜLLUNGSORT, GERICHTSSTAND, SCHLUSSBESTIMMUNGEN

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland, auch bei Lieferungen und Veröffentlichungen im Ausland. Für alle nicht in diesen AGB geregelten Punkten, tritt die gesetzliche Regelung in Kraft. Erfüllungsort der gegenseitig geschuldeten Leistungen ist der Sitz des Auftraggebers oder wie im Vertrag vereinbart. Ausschließlicher sachlicher und örtlicher Gerichtsstand ist der Sitz von Kaiser Studios GbR.

16. SALVATORISCHE KLAUSEL

Sollte eine Bestimmung dieser Vereinbarung nach dem Gesetz ungültig oder nicht durchsetzbar sein, so wird die Gültigkeit dieser Vereinbarung insgesamt nicht berührt, und die übrigen Bestimmungen der Vereinbarung bleiben in vollem Umfang in Kraft und wirksam.

​17. SONSTIGES

Diese Vereinbarung beinhaltet das gesamte Verständnis der Parteien. Änderungen dieser Vereinbarung bedürfen der Schriftform und müssen unterschrieben sein. Ein Verzicht auf eine Verletzung oder ein Verzug hierunter gilt nicht als Verzicht auf eine spätere Verletzung oder Nichterfüllung entweder der gleichen Bestimmung oder einer anderen Bestimmung dieser Vereinbarung. Diese Vereinbarung unterliegt den Gesetzen Deutschlands.

​Diese AGB gelten ab dem 01.01.2018.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

- Make-Up & Hair -

KAISER STUDIOS GBR

 

PRÄAMBEL

Die nachfolgenden Geschäftsbedingungen regeln die vertraglichen Beziehungen zwischen dem Auftraggeber (Kunde) oder Lieferanten und Kaiser Studios GbR (auch Auftragnehmer/MUA (Abkürzung für Makeup Artist & Hairstylist). Eine ausdrückliche Bezugnahme auf diese Geschäftsbedingungen ist nicht erforderlich. Etwaigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Auftraggebers oder Lieferanten wird hiermit ausdrücklich widersprochen, soweit diese den nachfolgenden Geschäftsbedingungen widersprechen.

​1. LEISTUNGSERBRINGUNG

i. Der Auftraggeber gibt die Aufgabenstellung vor, auf deren Grundlage die Planung zur Erfüllung dieser Aufgabe erfolgt. Kaiser Studios GbR kann daraufhin ein schriftliches Konzept erstellen. Soweit die Vertragsparteien nicht etwas anderes vereinbart haben, sind schriftliche Konzepte zu vergüten. Werden schriftliche Konzepte im Zuge einer Vertragsanbahnung erstellt, so sind diese auch dann zu vergüten, wenn der Auftrag nicht erteilt wird, soweit nichts anderes vereinbart ist. Im vertraglich vereinbarten Preis sind alle Herstellungskosten, Materialkosten und journalistischem, kreativem Werk wie z.B. Text, Konzept, Beitrag oder Treatment in dem gemäß Punkt 6 „Urheberrechte, Verwertungsrechte“ vorgesehenen Umfang enthalten.

ii. Alle Änderungen des Leistungsumfangs müssen schriftlich vereinbart werden.

​2. PFLICHTEN DES AUFTRAGGEBERS

​i. Der Auftraggeber ist verpflichtet, Kaiser Studios GbR bei der Produktion mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mittel unentgeltlich zu unterstützen. Insbesondere sind alle zur Produktion notwendigen Informationen für Kaiser Studios GbR und seine Mitarbeiter zugänglich zu machen. Ist die Benutzung von Räumen des Auftraggebers zur Durchführung des Auftrags notwendig, hat der Auftraggeber Kaiser Studios GbR und seinen Mitarbeitern den Zugang zu diesen Räumen zu gewährleisten. Spätestens mit schriftlicher Auftragserteilung ist Kaiser Studios GbR ein im Zusammenhang mit der Durchführung des Auftrags entscheidungsbefugter Ansprechpartner zu nennen. Dieser Ansprechpartner ist insbesondere berechtigt, rechtswirksame Erklärungen zu etwaigen Produktionserweiterungen, Änderungen des Produktionsziels oder der Produktionstermine und daraus resultierenden etwaigen Mehraufwand abzugeben.

ii. Der Ort der Dienstleistung für den Tag der Veranstaltung liegt im Ermessen des Kunden, aber es gibt bestimmte Anforderungen, die der MUA erfüllen muss, um das Make-up zu vervollständigen. Ein "Aufstell" -Tisch / Arbeitsbereich muss für den MUA an diesem Ort verfügbar gemacht werden. Elektrische Steckdosen müssen auch für die Verwendung durch den MUA zur Verfügung gestellt werden, wenn das Hairstyling der Dienstleistungen der Buchung ist. Eine ausreichende Beleuchtung, sei es durch natürliches Licht oder durch Lampen, ist notwendig, damit die Dienstleistungen ordnungsgemäß durchgeführt werden können. Ein Hochstuhl oder Barhocker ist erwünscht, aber nicht notwendig. Bitte lassen Sie uns wissen, ob ein Stuhl nicht zur Verfügung gestellt werden kann. Kaiser Studios GbR übernimmt keine Haftung für Verletzungen, die vor Ort auftreten können. Denken Sie daran, ein Button-Down-Hemd oder einen Morgenmantel zu tragen, damit Sie beim Anziehen nicht Ihren Stil stören.

3. PROBETERMIN

i. Kaiser Studios GbR empfiehlt einen Probetermin vor der Hochzeit wahrzunehmen, um Abstimmungen zu treffen. Die Dauer des Probetermins beträgt maximal drei Stunden. Wird in dieser Zeit keine Einigung erzielt, wird der Probetermin erweitert oder ein zweiter Probetermin gewählt. Bei zeitlicher Überschreitung der vorgegebenen drei Stunden für den Probetermin, berechnet Kaiser Studios GbR 75€ pro angefangene Stunde. Ein zweiter Probetermin wird mit 195€ berechnet. Ergänzungen werden in der Endrechnung berücksichtigt.

4. AM TAG

i. Der MUA von Kaiser Studios GbR ist der einzige professionelle MUA an den angegebenen Orten. Andere Leistungen im Bereich MUA dürfen nicht unter dem Namen Kaiser Studios GbR verwendet werden. Gäste der Veranstaltung dürfen sich nicht sich als engagierter MUA für das Event auszugeben.

ii. Dem Auftragnehmer und seinen Assistenten sind angemessene Pausen inkl. Verpflegung zu gewährleisten. Kaiser Studios GbR behält sich das Recht vor, gemeinsam Pause zu machen. In dieser Zeit werden keine Bilddateien erstellt.

iii. Kaiser Studios GbR wird sich stets bemühen Make-up & Hair zur Zufriedenheit des Kunden abzuschließen. Kaiser Studios GbR gibt aber keine Garantie für einen bestimmten Look oder Haltbarkeit.

iv. Für jedes Styling wird bei der Buchung ausreichend Zeit von Kaiser Studios GbR vorgeschlagen. Der Auftraggeber ist in der Verantwortung die vorgeschlagene Zeit für das Styling im Tagesplan mit einzukalkulieren. Die Annahme der vollständigen Anwendung durch den Kunden ist eine Bestätigung des Kunden, dass das Make-up zu seiner / ihrer Zufriedenheit durchgeführt wird. Der MUA wird bleiben, um die im Vertrag aufgeführten Personen sachgemäß zu stylen. Jegliche Dienstleistung nach festgelegter Zeit liegt im Ermessen des MUA oder ist vorher ausdrücklich schriftlich vereinbart worden. Kurzfristige Änderungen werden im Endbetrag berücksichtigt.

iv. Wenn Sie nach der Bestätigung der Buchung weitere Mitglieder der Brautparty hinzufügen möchten, müssen Sie Kaiser Studios GbR im Voraus darüber informieren, damit die Zeiten für den Tag angepasst werden können. Die zusätzlichen Kosten werden in der Endabrechnung neu berechnet. Auch über eine Reduzierung der Brautparty muss Kaiser Studios GbR informiert werden. Eine Rückerstattung der Anzahlung ist nicht möglich. Allerdings kann eine Anpassung des Endbetrags vereinbart werden.

v. Das Styling wird in Anlehnung an das Probestyling ausgeführt und nach bestem Ermessen durchgeführt. Sollte der Kunde absolut nicht zufrieden sein oder kein Probetermin gebucht haben, schminkt der MUA den Kunden ab und öffnet die Haare. In diesem Fall bleiben die Anzahlung und 50% des Restbetrags bestehen.

vi. Kaiser Studios GbR behält sich das Recht vor, den Vertrag zu kündigen und den Veranstaltungsort zu verlassen, wenn der MUA, der Kaiser Studios GbR vertritt, unangemessenes, bedrohliches, feindseliges oder beleidigendes Verhalten von Personen auf der / den Veranstaltung (en) erfährt. Unter diesen Umständen wird die Rückerstattungsgebühr und eventuell geleistete Anzahlungen nicht zurückerstattet.

v. Wenn nichts anderes schriftlich vereinbart wurde, fertigt die MUA für die Veranstaltung eine Frisur und ein Make-Up an. Änderungen nach vertraglicher Vereinbarung werden in der Endrechnung berücksichtigt. Jede weitere Frisur wird mit 100€, jedes weitere Make-Up mit 75€ berechnet.

4. PERSÖNLICHER UNFALL

i. Alle Anweisungen, die während eines Stylings an Kunden, deren Gäste oder Mitarbeiter gerichtet werden, gelten auf eigenes Risiko. Kaiser Studios GbR kann nicht für persönliche Unfälle während eines Stylings verantwortlich gemacht werden.

5. KREATIVE LIZENZ, ABDECKUNG UND REPRODUKTION

i. Stylings, die im Laufe der Veranstaltung/Projekts gemacht werden, liegen im Ermessen von Kaiser Studios GbR, obwohl alle Anstrengungen unternommen werden, um die Anforderungen des Auftraggebers zu erfüllen.

ii. Sonderwünsche sind keine verbindlichen Anweisungen. Kaiser Studios GbR wird sich bemühen, die angeforderten Leistungen zu berücksichtigen, übernehmen jedoch keine Garantie für ein spezifischen Look. Der Auftraggeber wird darauf hingewiesen, dass Stylings stets dem künstlerischen Gestaltungsspielraum des Auftragnehmers unterliegen. Reklamationen und/oder Mängelrügen hinsichtlich des vom Auftragnehmer ausgeübten künstlerischen Gestaltungsspielraums und der verwendeten Mittel sind ausgeschlossen. Nachträgliche Änderungswünsche des Auftraggebers bedürfen einer gesonderten Vereinbarung und Beauftragung und sind gesondert zu vergüten.

iii. Obwohl alle Geräte und Produkte regelmäßig überprüft werden und angemessene Maßnahmen ergriffen werden, um sicherzustellen, dass Backup-Geräte/Produkte verfügbar sind, ist der MUA nicht für Folgen verantwortlich, die aufgrund eines technischen Defekts nicht erstellt wurden.

6.URHEBERRECHTE, VERWERTUNGSRECHTE

i. Der MUA wird immer dann verbal prüfen, ob der Kunde sich freut, dass der MUA am Hochzeitstag ein Foto auf Social-Media-Plattformen posten kann. Der MUA wird vor Beginn der Veranstaltung niemals ein Foto posten, um Überraschungen für die Gäste der Veranstaltung zu vermeiden.

ii. Sofern vom Kunden nicht anders angegeben, können digitale Fotos, die während des Prozesses oder am Hochzeitstag aufgenommen wurden, auf der Website von Kaiser Studios GbR und / oder den sozialen Medien hinzugefügt werden. Wenn ein anderer professioneller Fotograf anwesend ist, kann der MUA um Erlaubnis bitten, Bilder für die Website zu erhalten.

iii. Kaiser Studios GbR ist berechtigt, für den Auftraggeber erbrachte Leistungen als Referenz anzugeben und den Auftraggeber in seiner Referenzliste zu führen. Kaiser Studios GbR hat das Recht die fertige Produktion zu Demonstrationszwecken bzw. Eigenwerbung einzusetzen. Selbstverständlich im Einklang mit dem höchsten Standard und Einfühlungsvermögen. Die Werke können ohne jegliche Vergütungen an den Auftraggeber verwendet werden.

7. ZAHLUNG

​i. Die von Kaiser Studios GbR im Angebot genannten oder vereinbarten Preise gelten unter dem Vorbehalt, dass die der Angebotsabgabe und einem etwaigen schriftlichen Konzept zu Grunde gelegten Auftragsdaten unverändert bleiben. Unsere Preisangaben sind in Euro zzgl. der gesetzlichen MwSt. Der Auftraggeber ist berechtigt, Änderungen von Inhalt und Umfang der Produktion zu verlangen. Dies gilt auch für bereits erbrachte und abgelieferte Teile. Sofern Änderungen zu einer zeitlichen Verzögerung oder zu einem Mehraufwand führen oder bereits erbrachte Vorleistungen nutzlos machen und das jeweils nicht nur unerheblich ist, unterrichtet Kaiser Studios GbR den unter Punkt 2 genannten entscheidungsbefugten Ansprechpartner über das voraussichtliche Maß der Verzögerung und des Mehraufwands. Finden die Vertragsparteien daraufhin nicht zu einer angemessenen Anpassung dieses Vertrags, ist Kaiser Studios GbR berechtigt, das Änderungsverlangen zurückzuweisen. Über alle Leistungsänderungen ist vor Beginn der Ausführung eine schriftliche Zusatzvereinbarung zu treffen, in der insbesondere zusätzliche Vergütungen und Änderungen des Zeitablaufs festzuhalten sind. Für die Produktion belaufen sich die Kosten auf den im Vertrag oder Auftrag genannten Betrag zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Im Honorar sind nicht eingeschlossen (falls nicht ausdrücklich aufgelistet): Reisekosten: Die Reisen sind im Vorhinein mit dem Auftraggeber abzustimmen. Die Reisekosten werden nach den steuerlichen Sätzen abgerechnet. Normwandlungen von deutschen auf internationale Fernsehstandards (NTSC, SECAM). Musikrechte (Gema- und Verlagsgebühren) Lizenzkosten für z.B. Fotos. (mehr in Punkt 8).

ii. Eine nicht erstattungsfähige Buchungsgebühr in Höhe von 20% des vertraglich festgelegten Gesamtpreises bestätigt Ihre Buchung sowie die vollständige Akzeptanz der auf der Website von Kaiser Studios GbR Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die Buchungsgebühr ist innerhalb von 14 Tagen zu begleichen und wird bei der Berechnung des fälligen Restbetrags von den Kosten des vom Kunden gewählten Pakets abgezogen.

iii. Eine Anzahlung, die an den MUA gezahlt wird, wird Ihren Termin für die Veranstaltung übernehmen. Diese Anzahlung ist nicht erstattungsfähig. Bei einer Probe ohne Bezahlung der Anzahlung werden die Leistungen der MUA für die Veranstaltung nicht reserviert. Die Kosten der Probe sind in jedem Fall vom Auftraggeber zu übernehmen,

iv. Zahlungen von Restbeträgen werden mit Rechnungsstellung fällig und sind, soweit nicht anders vereinbart, spätestens binnen 14 Tagen nach Rechnungsstellung zu leisten. Eventuelle Rechnungsreklamationen sind innerhalb von 10 Tagen nach Rechnungsstellung vorzubringen. Wird ein Zahlungsziel vereinbart, garantiert der Kunde das Eintreffen der Zahlung bei Kaiser Studios GbR bis zum Tag des Ablaufs des Zahlungsziels.

v. Nach einer Mahnung kommt der Auftraggeber in Verzug. Nach Eintritt des Verzugs ist das Honorar mit 10% p.a. zu verzinsen. Dem MUA bleibt vor­be­hal­ten, den Verzug durch Erteilung einer nach Fäl­ligkeit zuge­hen­den Mah­nung zu einem früheren Zeit­punkt herbeizuführen.

 vi. Rabatte jeglicher Form sind nicht übertragbar, auszahlbar oder kombinierbar.

vii. Wünscht der Auftraggeber während oder nach der Produktion Änderungen, so hat er die Mehrkosten zu tragen. Der Auftragnehmer behält den Vergütungsanspruch für bereits begonnene Arbeiten.

viii. Für eine spontane Verlängerung der Produktion auf ausdrücklichen Wunsch des Auftraggebers, wird ein Honorar von 195€ pro angefangene  Verlängerungsstunde berechnet, insofern hierzu keine andere schriftliche Vereinbarung vor Auftragsbeginn getroffen wurde.

ix. Verzögert sich die Durchführung des Auftrags aus Gründen, die der Auftraggeber zu vertreten hat oder infolge höherer Gewalt, wie z.B. Witterungseinflüsse, so kann der Auftragnehmer eine angemessene Erhöhung des Honorars von 195€ für jede angefangene Verlängerungsstunde verlangen. Bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit des Auftraggebers kann er auch Schadensersatzansprüche geltend machen.

 

 

8. REISEKOSTEN, SONSTIGE KOSTEN

i. Übersteigt die An- und Abreise des Auftragnehmers den zuvor vereinbarten Umfang oder wurde keine anders laufende schriftliche Vereinbarung getroffen, werden folgende Reisekosten berechnet: (ab 100km +) je gefahrenen Kilometer 0,50€ zzgl. je Stunde Fahrtzeit 35€.

ii. Bei Anreise mit der Bahn oder dem Flugzeug, sowie bei erforderlicher Übernachtung werden die tatsächlich entstandenen Kosten oder Spesen (gegen Beleg) in Rechnung gestellt. Der Auftraggeber hat keinen Anspruch auf die Wahl eines bestimmten Verkehrsmittels für die An- und Abreise oder Wahl eines bestimmten Hotels für die Übernachtung. Es versteht sich, dass Kaiser Studios GbR den Auftraggeber nicht in Unkosten stürzen will.

9. STORNIERUNGSGEGÜHREN

i. Sollte der Kunde eine Buchung stornieren müssen, werden die folgenden Stornogebühren sofort fällig:

ii. Storniert der Auf­tragge­ber die MUA, steht der MUA ein Aus­fall­hono­rar zu. Dies wird wie folgt berech­net: Storno ab dem 15.  Tag nach der Ver­tragsvere­in­barung: 25%; Storno 4 bis 7 Monate vor dem gebuchten Ter­min 50 %; ab 3 Monate 100 % der vere­in­barten Gesamtsumme, auch wenn noch keine Anzahlung geleis­tet wurde.

iii. Wird der Probetermin wahrgenommen, jedoch die Veranstaltung storniert, verbleiben 195€ für den Probetermin, die innerhalb von 14 Tagen zu entrichten sind.

iv. Gesetzliche Rücktrittsrechte bleiben von diesen Regelungen unberührt.

10. HAFTUNG

i. Gegen den Auftragnehmer gerichtete Schadensersatzansprüche aus Verzug, Unmöglichkeit oder Leistung, Verletzung von gesetzlichen und/oder vertraglichen Neben- und Schutzpflichten bei Vertragsabschluss sind ausgeschlossen, soweit der Schaden nicht durch vorsätzliches Verhalten des Auftragnehmers oder seiner Erfüllungsgehilfen verursacht worden ist. Die Organisation, Vergabe und Ausführung von Aufträgen geschehen mit sorgfältiger Planung. Sollte jedoch aufgrund besonderer Umstände, wie z. B. plötzlicher Krankheit (auch von Familienangehörigen des Auftragnehmers), Verkehrsunfall, Umwelteinflüsse, Verkehrsstörungen etc, der Auftragnehmer zu dem vereinbarten Termin nicht erscheinen können, wird keine Haftung für jeglichen daraus resultierenden Schäden, Verluste oder Folgen übernommen. Sollte es aufgrund höherer Gewalt zum Ausfall des Auftragnehmers kommen, bemüht sich dieser (soweit erwünscht) um einen Ersatz-MUA, der auf eigene Rechnung Leistungen erbringt. Eventuelle Mehrkosten der beauftragten Ersatz-MUA gehen nicht zu Lasten des Auftragnehmers. Bereits geleistete Vorauszahlungen werden zurückerstattet, wenn der Auftragnehmer den Termin nicht wahrnehmen kann. Die Rückerstattung ist auf die Vorauszahlung beschränkt.

ii. Alle Bürsten, Werkzeuge und Makeup-Produkte werden hygienisch aufbewahrt und zwischen den einzelnen Make-up-Anwendungen desinfiziert. Jeder Hautzustand, Allergien oder Unverträglichkeiten müssen vom Kunden vor der Anwendung an den MUA gemeldet werden. Der MUA kann nicht für Schäden an dem Auftragnehmer oder Gästen haftbar gemacht werden.

iii. Vor dem Test liegt es in der Verantwortung des Kunden, den MUA über jede bekannte Hautempfindlichkeit für Produkte oder Bedenken zu informieren, die die Verwendung von Geräten oder Produkten beeinträchtigen könnten; Alle Details werden vertraulich behandelt. Dies umfasst, ist aber nicht beschränkt auf Sensibilitäten, Allergien und Erkrankungen. Wenn möglich, wählt der MUA gemäß den bereitgestellten Informationen die Produkte aus, die zu Ihrem Hauttyp passen. Jeder Hauttyp ist anders und es ist möglich, auf alles allergisch zu sein. Die Produkte, die während der Testphase ausgewählt und vereinbart werden, sind die Produkte, die am Tag Ihrer Hochzeit/ Veranstaltung verwendet werden. Der Maskenbildner haftet nicht für irgendwelche nachteiligen Reaktionen auf verwendete Produkte und kann nicht für Verluste haftbar gemacht werden, die aufgrund von Nebenwirkungen auf verwendete Produkte entstehen. Falls der Kunde oder die Partei einen Patch-Test für irgendwelche Produkte benötigt, kann dies gemäß der vereinbarten Gebühr arrangiert und in Rechnung gestellt werden.

iv. Kaiser Studios GbR gibt keine Garantie für die Dauerhaftigkeit des Stylings. Sowohl Makeup als auch Frisuren sind nach einer Weile nicht mehr wie das Anfangsprokukt. Dies liegt nicht am Können oder Nicht-Können bzw. an der Qualität der Produkte. Das Styling hält oder hält nicht bis zu 13 Stunden, je nachdem wie der Kunde mit dem Styling umgeht, wie z.B. Kontakt mit Wasser, Tanzen, etc. Kaiser Studios GbR kann für Veränderungen nicht haftbar gemacht werden. Wenn das Anfangsprodukt angenommen wurde, so ist die gesamte Rechnung zu entrichten.

11. GEWÄHRLEISTUNG

​Der Auftraggeber hat Kaiser Studios GbR auftretende Mängel unverzüglich schriftlich mitzuteilen. Beanstandungen, gleich welcher Art, sind innerhalb von 10 Tagen nach Übergabe des Bildwerks bzw. Film schriftlich beim Auftragnehmer einzureichen. Danach gelten die Werke als vertragsmäßig und mängelfrei abgenommen. Die Gewährleistung von Kaiser Studios GbR richtet sich nach den Regeln des BGB über den Werkvertrag.

12. DATENSCHUTZ

Zum Geschäftsverkehr erforder­liche per­so­n­en­be­zo­gene Daten des Auftraggebers kön­nen gespe­ichert wer­den. Der MUA verpflichtet sich im Rahmen des Auftrages bekannt gewor­dene Infor­ma­tio­nen ver­traulich zu behandeln.

​13. VERSICHERUNG

​Der Auftraggeber hat für alle an Kaiser Studios GbR übergebenen Gegenstände ausreichenden Versicherungsschutz zu gewährleisten. Eine Versicherung für diese Gegenstände durch die Kaiser Studios GbR erfolgt nicht.

​13. VERTRAULICHKEIT

​Beide Vertragsparteien sind zur Vertraulichkeit über die in Zusammenhang mit der Durchführung des Auftrags erhaltenen Informationen verpflichtet, soweit diese nicht bereits veröffentlicht sind. Dies gilt auch für Mitarbeiter oder sonst eingeschaltete Dritte.

​14. ERFÜLLUNGSORT, GERICHTSSTAND, SCHLUSSBESTIMMUNGEN

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland, auch bei Lieferungen und Veröffentlichungen im Ausland. Für alle nicht in diesen AGB geregelten Punkten, tritt die gesetzliche Regelung in Kraft. Erfüllungsort der gegenseitig geschuldeten Leistungen ist der Sitz des Auftraggebers oder wie im Vertrag vereinbart. Ausschließlicher sachlicher und örtlicher Gerichtsstand ist der Sitz von Kaiser Studios GbR.

15. SALVATORISCHE KLAUSEL

Sollte eine Bestimmung dieser Vereinbarung nach dem Gesetz ungültig oder nicht durchsetzbar sein, so wird die Gültigkeit dieser Vereinbarung insgesamt nicht berührt, und die übrigen Bestimmungen der Vereinbarung bleiben in vollem Umfang in Kraft und wirksam.

​16. SONSTIGES

Diese Vereinbarung beinhaltet das gesamte Verständnis der Parteien. Änderungen dieser Vereinbarung bedürfen der Schriftform und müssen unterschrieben sein. Ein Verzicht auf eine Verletzung oder ein Verzug hierunter gilt nicht als Verzicht auf eine spätere Verletzung oder Nichterfüllung entweder der gleichen Bestimmung oder einer anderen Bestimmung dieser Vereinbarung. Diese Vereinbarung unterliegt den Gesetzen Deutschlands.

​Diese AGB gelten ab dem 01.01.2018.

  • Schwarz Facebook Icon
  • Schwarz Instagram Icon